Noname

About

Chicago-Rapperin und Poetin Noname (früher Noname Gypsy) vereint souligen Hip Hop und samtigen R&B mit einem guten Beobachterauge für die Welt. Lauryn Hill, André 3000, Nina Simone und Anderson .Paak sind ihre Einflüsse. Freund und Förderer Chance The Rapper wiederum macht Noname, die 1991 auf die Welt kommt und bürgerlich Fatimah Wagner heißt, 2013 erstmals bekannt. Ein Feature auf seinem "Acid Rap"-Mixtape ebnet den Weg zum selbstveröffentlichten Debüt "Telefone" in 2016. Jahre vor der professionellen Gesangskarriere frequentiert Noname regelmäßig Open-Mic-Nächte und Slam Poetry-Wettbewerbe.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close