Venue

Venue

Geländeplan – Full View

Geländeplan ab Frühsommer 2020 verfügbar.

 

Camping Plan

Camping Plan ab Frühsommer 2020 verfügbar.

 

Detail Ansicht Kerngelände

Deatail Anichst Kerngelände ab Frühsommer 2020 verfügbar.

 

Der Green Park im Herzen St. Pöltens zeigt sich von seiner besten Seite! Wo gibt es schon zwei Festivals in einem? Day- und Nightpark bieten Festivalfeeling pur. Abseits der Bühnen kann man entspannt am schönen Traisenufer abhängen oder sich die Zeit mit den Side Actions (DJ Lines, Workshops, Secret Shows etc.)  vertreiben.

Auch dieses Jahr sind wir deshalb wieder in St. Pölten zu Gast! Schon seit 2014 können wir positive Bilanz ziehen. Das Müll- und Umweltkonzept  wurde von den Besuchern sehr gut angenommen. An den Festival-Tagen wurden jährlich am Gelände knapp 250.000 Leerdosen bei den Rücknahme/Tauschständen gesammelt und konnten direkt entsorgt werden. Auch der Green Camping Bereich, mit eigenem, super sauberem und gleichzeitig ruhigem Areal ist mittlerweile ein fixer Bestandteil des FM4 Frequency Festivals. Dieses Jahr wird das Konzept natürlich ein weiteres Mal verbessert! Mehr darüber erfahrt ihr auf der Green Subseite unserer Homepage.

Anreise

ZUG

Insgesamt bieten die ÖBB stündlich drei Verbindungen von Wien nach St. Pölten an:

  • Die schnellen REX-Züge fahren zur Minute 20 vom Westbahnhof ab (Fahrzeit: ab 34 min).
  • Vom Wiener Hauptbahnhof fahren die Railjets zur Minute 30 (Fahrzeit: ab 28 min) und zur Minute 55 (Fahrzeit: ab 33 min).
  • Ab Salzburg und Linz geht’s 2x pro Stunde mit dem Railjet nach St. Pölten zum Frequency Festival.

Auf oebb.at findet ihr alle Zugverbindungen im Detail.

Nach den letzten Konzerten bringen euch die Sonderzüge der ÖBB wieder zurück nach Wien, Linz, Salzburg & Innsbruck (inkl. Zwischenstopps in kleineren Städten). Den Sonderzugfahrplan findet ihr HIER.

 

SHUTTLE BUS:

BAHNHOF St. Pölten → Green Camping → Haupteingang → BAHNHOF
Am Bahnhof in St. Pölten angekommen bringt euch der Frequency Shuttlebus um 7 Euro (für unlimitierte Fahrten zwischen Bahnhof und Festival Areal) zum Green Camping Bereich und danach zum Festival Haupteingang.

Zeitplan:

Mittwoch 08:00 bis 23:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 02:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 02:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 02:00 Uhr
Sonntag 06:00 bis 14:00 Uhr

Bitte beachtet dass am Dienstag noch keine Shuttle Busse verkehren. Ihr könnt aber stattdessen auch einen der öffentlichen Buslinien nutzen. Von der Busstation „Kelsengasse“ sind es nur wenige Gehminuten bis zum Haupteingang des Festivalgeländes.

AUTO

Das Gelände liegt in der NÖ-Landeshauptstadt St. Pölten. Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir in den östlichen Teilen des Geländes viele neue Parkplätze und eine neue Bandausgabe geschaffen, so dass wir Euch dringend empfehlen die Autobahnausfahrt St. Pölten Ost zu nutzen, welche Ihr über die Westautobahn A1 und die S33 erreicht.

Weiterhin möchten wir Euch darauf hinweisen, dass es zum Campinggelände keinen Zugang mehr über die Landsberger Str. gibt und es somit keinen Sinn hat, in den Siedlungsgebieten zu parken.

Im Sinne eines guten Miteinander mit den Anrainern ersuchen wir euch, haltet euch an die Fahr- und Halteverbote und stellt euch nur in die als Parkplatz ausgewiesenen Flächen!

Bitte haltet euch an die Verkehrsregeln, insbesondere in dem Bereich Parken. Um euch ein funktionierendes und sicheres Festival bieten zu können, sind wir auf Rettungs- und Versorgungswege angewiesen. Sollten diese nicht akzeptiert werden, wird rigoros abgeschleppt. Gleiches gilt, wenn ihr mit Eurem Auto andere Verkehrsteilnehmer behindert. Für Schäden, Verletzungen und Diebstahl auf den Parkplätzen wird keine Haftung übernommen.

FAHRGEMEINSCHAFTEN

Denkt an die Möglichkeit von Fahrgemeinschaften oder nützt die stressfreie öffentliche Anreise! Unsere Freunde der Mitfahrzentrale helfen euch beim Organisieren eurer Mitfahrgelegenheit zum Frequency Festival. Ihr findet das Frequency Festival in der Städteliste.

Alle, die noch eine Mitfahrgelegenheit zum #FQ19 suchen oder einen Platz im Auto frei haben, sollten unserer offiziellen Facebook Fahrgemeinschaftsgruppe beitreten. Hier gehts zur Gruppe.